Nadine kenne ich schon seit ungefähr zwei Jahren und umso mehr freute ich mich, als sie mich fragte, ob ich nicht ihre Hochzeit fotografieren möchte. Wir tauschten uns vorab natürlich öfter mal über den Ablauf und die Details aus und es war toll auch mal etwas intensiver an den Planungen teilhaben zu dürfen.

Nadine&Mario heirateten in dem unglaublich schönen Schloss Reinbek, in dem man standesamtlich heiraten kann. Definitiv eine der schönsten Orte für eine standesamtliche Trauung- vielleicht sogar eine der schönsten, die ich bis jetzt gesehen habe.

Die Trauung war sehr emotional- die Beiden kennen sich schon ewig lange, etwas sehr Besonderes, wie ich finde.

Einen Teil der Paarportraits fotografierten wir dann am Schloss, am See und in dem Park rund um das Schloss. Traumhaft!

Gemeinsam fuhren wir dann zur Feierlocation, dem Zollenspieker Fährhaus in Hamburg, ebenfalls einfach eine Traumlocation.

Die Dekoration war unglaublich liebevoll gestaltet, eine Mischung aus Boho, Indie-Romantik und Latino, da Mario lateindamerikanische Wurzeln hat.

Das Licht an der Elbe ist immer besonders- so auch an diesem Tag. Eine tolle Idee war das Losschicken der Flaschenpost als gemeinsame Aktion mit allen Gästen. 

Nach dem Essen wurde dann bei lateinamerikanischer Musik bis in die Morgenstunden gefeiert.

Danke, dass ich dabei sein durfte, Nadine&Mario!